Die Taufe

Bild: Taufbecken RosengartenMit seiner Taufe wird ein Mensch - egal ob groß oder klein, alt oder jung - in die weltweite christliche Gemeinschaft der Kirchen aufgenommen. Wir feiern das Sakrament der Taufe im Gottesdienst.
Sie oder er wird getauft mit Wasser, einem Urelement des Lebens, denn nur mit seiner Hilfe kann Leben entstehen.      Während dem Täufling Wasser über den Kopf gegossen wird, spricht die Pfarrerin oder der Pfarrer:

"Ich taufe dich im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes".

An der Osterkerze oder an den Altarkerzen wird eine Taufkerze entzündet. Licht ist ein wichtiges Symbol der christlichen Taufe. Es erinnert an das Wort des Auferstandenen: "Ich bin das Licht der Welt" (Johannes 8,12), aber auch an der Wort Jesu "Ihr seid das Licht der Welt" (Matthäus 5,14).

Zur Taufe zugelassen sind alle, die bereit sind, den Glauben an Jesus Christus zu bekennen. Werden kleine Kinder getauft, dann sprechen  Eltern und Paten das Bekenntnis. Wer als Kind getauft wurde, bestätigt die Zugehörigkeit zur Kirche später bei der Konfirmation.
Auch als Jugendlicher oder Erwachsener kann man sich auf eigenen Entschluss hin taufen lassen.

Manche Eltern entscheiden sich bei ihrem kleinen Kind für eine Kindersegnung im Gottesdienst und somit noch nicht für die Taufe, damit es sich dann später als Jugendlicher bewusst und eigenständig taufen lassen kann. Gleich zu welchem Zeitpunkt im Leben: Taufe ist Zusage Gottes, seiner Liebe und Vergebung an uns Menschen.

Zur Vorbereitung der Taufe planen Sie bitte Zeit zum Gespräch mit der Pfarrerin oder dem Pfarrer.  Denn Sie benötigen bei kleinen Kindern einen oder mehrere Paten, der oder die einer christlichen Kirche angehören muss bzw. müssen, bzw. bei Jugendlichen Taufzeugen. Des weiteren wird ein Vers aus der Bibel als Taufspruch gesucht,  dieser soll den Täufling ein Leben lang begleiten. Weiterhin soll die Tauffeier im Gottesdienst vorbereitet werden.

Erwachsenen, die sich Taufen lassen wollen, bieten wir den Grundkurs des Glaubens an.

Für diese und viele andere Fragen nehmen Sie bitte direkt Kontakt zu uns auf.

 

H.M.H.